Der Buchmesse Countdown beginnt!

In genau zwei Wochen öffnet die Frankfurter Buchmesse 2013 erneut, um wieder tausenden Besucher ihre Schönheit zu zeigen. Die Bloggerszene, Verlage, Autoren und was dort sonst noch so rumgeistert sind schon seit einiger Zeit in heller Aufregung. Veranstaltungen werden geplant, Autogrammkarten gedruckt und Treffen ausgemacht. Hier schon mal ein klitzekleiner Vorgeschmack, was dort auf EUCH zu kommen könnte...


Die Geschichte der Frankfurter Buchmesse beginnt schon sehr früh. Alles startet im 15. Jahrhundert, wo nur wenige Kilometer von Frankfurt entfernt der Buchdruck von Johannes Gutenberg erfunden wurde. Als zentrale Buchmesse-Stadt blieb Frankfurt auch bis ins 17. Jahrhundert noch, bis sich dies im 18. Jahrhundert änderte. Leipzig war nun die neue zentrale Buchmesse-Stadt. Doch schon 1949 lebte die Buchmesse Tradition wieder auf und 205 deutsche Aussteller kamen in die Paulskirche, zu ersten Buchmesse in der Nachkriegszeit. 

"Mehr als 60 Messejahre später ist die Frankfurter Buchmesse die größte Buchmesse der Welt. Sie ist heute ein Markenzeichen und Vorbild für internationale Kulturevents.",

steht auf der offiziellen Seite der Frankfurter Buchmesse. Und genau das ist der entscheidenden Punkt. Die Frankfurter Buchmesse ist in seiner Größe und Vielfalt noch heute überwältigend. Im letzten Jahr glänzte die Buchmesse mit

  • 7.307 Ausstellern aus 97 Ländern,
  • 181.753 Besuchern insgesamt,
  • rund 9.000 akkreditierte Journalisten aus 60 Ländern,
  • davon rund 800 Blogger (doppelt so viel wie im Vorjahr)
  • und rund 3.400 Veranstaltungen.


Wenn das mal keine hohen Zahlen sind. Natürlich kommen die Besucher und Aussteller nicht nur aus Deutschland und das liegt unter anderem auch daran, dass jedes Jahr ein anderer Ehrengast eingeladen wird. Dieses Jahr ist der Ehrengast Brasilien. Aber nicht nur das ist eine Veränderung zum Vorjahr. Unter anderem wird es drei neue Aktionsflächen im Freiluftareal geben, Die Kalenderhalle wird in eine Kalendergalerie umgewandelt und zieht in die helle Via der Halle 3 und was vor allem für euch sehr interessant sein könnte: Auf Kinder- und Jugendmedien wird ein neuer Schwerpunkt gesetzt. Das sind nur drei Punkte von vielen, die dieses Jahr in die Buchmesse integriert werden.

Doch welche vielleicht negativen Veränderungen haben sich mit den Jahren eingeschlichen? Ganz bestimmt gehört dazu, dass die Printmedien immer weniger werden. Durch Computer, Internet, E-Books und allem anderen elektronischen, werden die gedruckten Bücher und Zeitschriften immer mehr verdrängt. Manch einer erachtet dies bestimmt als gut. Was wäre unsere Welt heute ohne Fortschritt? Meiner Meinung aber, sollte die Balance zwischen Elektronik und Printmedien in der großen Welt der Bücher erhalten bleiben. Natürlich ist es praktischer für uns, wenn wir unseren E-Reader mit auf Reisen nehmen. Vielleicht aber, sollten wir trotzdem noch das ein oder andere gedruckte Buch kaufen und uns mal ein paar Stunden Auszeit gönnen. Unser Arbeitsleben und die große Verantwortung unseren Sozialkontakten gegenüber, stressen uns schon genug. Vielleicht ist das ja auch für euch ein weiterer Punkt, um die Buchmesse zu besuchen und die vielfältige Welt des Lesens zu erforschen.

Wie ihr seht, wird die Frankfurter Buchmesse auch dieses Jahr wieder ein riesen Event für Bücherfans und Leseratten... ABER halt, wer bitte sind die bunten Menschen da? Ja, auch für Cosplayer ist die Buchmesse jedes Jahr eine riesen Anlaufstelle. Cosplayer sind Menschen, die sich als eine ihrer Lieblingsfiguren aus Manga, Anime, Comic, Buch oder Film verkleiden. Treffpunkt dieser bunten Masse ist der Mittelpunkt der Frankfurter Buchmesse: Der Brunnen! Meist treffen diese sich in kleinen Gruppen, machen Fotoshootings auf dem ganzen Gelände und laufen genau wie alle anderen durch die großen Messehallen, um alles zu bewundern. Also doch keine Aliens und ein Augenschmaus für viele. Wer eine Figur wiedererkennt oder sogar seiner Lieblingsfigur in Fleisch und Blut trifft, braucht sich auch nicht zu scheuen nach einem Foto zu fragen.

So, das wäre dann mal ein kleiner Einblick in das was euch erwartet. Wem das immer noch nicht genug ist, der kann sich auch mal auf der offiziellen Webseite der Frankfurter Buchmesse umsehen: www.buchmesse.de. Dort gibt es auch Infos zu Preisen und wann Privatbesucher die Buchmesse besuchen dürfen. Und dann kann ich euch nur noch raten, kommt nach Frankfurt, um dieses riesen Event mitzuerleben. Auch ich werde dort umherlaufen. Falls ihr mich also treffen wollt, dann schreibt mir doch. Oder folgt der Spur Visitenkarten von meinem Blog. ;)


Quelle: Bilder & Infos - www.buchmesse.de

Kommentare:

  1. Schöner Artikel!
    Ich wünsche dir viel Spaß bei der Buchmesse :)
    Es wird doch bestimmt einen Bericht von deinen Erlebnissen geben, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Das werd ich auf jeden Fall haben! Ja, der kommt wahrscheinlich die Woche nach der Buchmesse schon, wenn ich nich zu viel zu tun hab. ;)

      Löschen
  2. Toller Post :) Ich werde selbst am Samstag auf der Buchmesse sein und freue mich schon total. Ist meine erste Buchmesse ;) Bist du auch am Samstag da?

    Liebe Grüße

    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;)
      Du wirst es nicht bereuen, die Buchmesse macht jedes Jahr erneut Spaß! Ja, ich werde Samstag und Sonntag da sein. :)

      Liebe Grüße
      fairytale

      Löschen
    2. Vielleicht sieht man sich ja dann ;)

      Liebe Grüße

      Liz

      Löschen
    3. Ja, vielleicht läuft man sich ja über den Weg. :)
      Kommst du zu einer bestimmten Veranstaltung?

      LG fairytale

      Löschen
    4. Würde mich auf jeden Fall freuen *g*
      Nee, irgendwie bin ich von dem ganzen Angebot so erschlagen, dass ich mich einfach leiten lasse ;) Oder kannst du was empfehlen?

      Löschen
    5. Ja, mich auch ;)
      hmm ja stimmt gibt viele gute Sachen zu sehen :D
      Ich hab mich einfach mal durch den Veranstaltungskalender von buchmesse.de geackert und mir ein paar Sachen rausgeschrieben. Z. B. Signierstunde von Alisik, Kai Meyer... Vorlesungen von Die Tribute von Panem. Sowas eben :)

      Löschen
  3. Tolle Infos! Schade, dass ich es nicht schaffe, hinzukommen :(
    Wünsche aber allen anderen viel Spaß dort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Schade, aber du kannst ja danach meinen Rückblick lesen und vll ja was kleines gewinnen ;)

      Löschen
  4. Endlich hat die Pressemappe für Blogger Anwendung gefunden xD
    Ich freu mich *-* Heute in einer Woche fahren wir zurück nach Wiesbaden um mit Ise Pizza zu essen xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yay! :D Akkreditierter Journalist zu sein ist halt doch gut und so xD
      Heute in einer Woche ist Ise schon wieder weg :P

      Löschen