"Shades of Grey 02: Gefährliche Liebe" von E L James



Titel: Shades of Grey 02: Gefährliche Liebe
Serie: Shades of Grey
Autor/in: E L James
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenzahl: 608 Seiten
Preis: 12,99 € [Klappenbroschur] / 9,99 € [E-Book]
ISBN: 978-3-442-47896-5
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...
(Quelle: Goldmann Verlag)


-Vorsicht Spoiler-
Auch das zweite Buch der "Shades of Grey"-Reihe hat mich von Anfang an sehr fasziniert. Als Leser war man nun schon in den Geschehnissen mittendrin und konnte sich sehr gut in die Lage von Ana versetzen. Allerdings ist die Protagonistin selbst abgeneigt, wieder etwas mit Christian zu tun zu haben und ist emotional am Ende. Dies kommt daher, dass diese sich am Ende des ersten Bandes von Christian getrennt hat. Dieser selbst ernannte Abstand hält allerdings nicht lange und Ana und Christian treffen sich erneut. Danach merkt man deutlich die Veränderung der Beiden Charaktere. Schon im ersten Teil hatte man den Eindruck, dass sie sich mehr aufeinander einlassen, doch nun ist dies nicht nur eine Vermutung. Christian öffnet Ana Schritt für Schritt seine Gefühle und diese, wie auch der Leser, erfährt nun immer mehr über seine Vergangenheit. Auch Ana hat seid der Trennung eine Veränderung durchgemacht. Sie weiß nun, wie sie mehr auf Christian eingehen kann und wie sie sich ihm gegenüber Verhalten kann. Vor allem weiß sie nun auch, dass sie ihm eine große Stütze ist. Im Laufe des Buches spielt die Erotik und die BDSM-Szenen immer weniger eine Hauptrolle im Buch. Viel mehr geht es nun um die Beziehung zwischen Ana und Christian und ihre Gefühle sich gegenüber. Auch wenn das nicht heißt, dass die erotischen Szenen deshalb weniger geworden sind. In diesem Teil kommen nun auch vermehrt neue Charaktere ins Spiel, die nun auch eine sehr große Rolle spielen. Vor allem Personen die mit Christians Vergangenheit zu tun haben und mit denen sich Ana nun  mehr oder weniger gezwungenermaßen auseinandersetzen muss. Anfangs zieht sich zwar alles ein wenig, da an Story nicht viel passiert, aber später wird es dafür umso spannender. Auch wenn die Auflösung eher weniger spannend ist.

Wie auch bei Teil 1 hätte meiner Meinung nach das Originalcover viele tausendmale besser gepasst, als die Orchidee (?). Aber immerhin ist kein nackter Mann oder ähnliches darauf zu sehen, sodass man sich wenigstens nicht schämen muss damit in der Öffentlichkeit herumzulaufen. Sonst ist gestalterisch alles wie beim ersten Teil. Einfach gehalten, passend zum Inhalt.

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass dieses Buch unterhaltsam, einfach, witzig und fesselnd ist. Alles was es braucht, um einen für Stunden ans Buch zu fesseln. Der Cliffhanger des ersten Teils war zwar überzeugender, allerdings lässt auch das Ende des zweiten Teils einen spannend auf den dritten und letzten Teil warten. Insgesamt hat dieses Buch also überzeugt und erhält von mir 5 von 5 Sternen.


Kommentare:

  1. Hallo,

    ich habe das Buch auch gestern beendet und schließe mich Deiner Meinung an. Heute geht es mit dem 3. Buch weiter :)

    Das deutsche Cover finde ich aber deutlich besser.

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,

      Teil 3 habe ich ebenfalls schon beendet! Dieser wird dir bestimmt auch noch gut gefallen...

      Was gefällt dir an den Deutschen Covern besser? :)

      Liebe Grüße
      fairytale

      Löschen