"Shades of Grey 01: Geheimes Verlangen" von E L James



Titel: Schades of Grey 01: Geheimes Verlangen
Serie: Shades of Grey
Autor/in: E L James
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenzahl: 608 Seiten
Preis: 12,99 € [Klappenbroschur] / 9,99 € [E-Book]
ISBN: 978-3442478958

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Denn Christian hat etwas in ihr berührt, das sich seitdem nicht mehr verdrängen lässt. Und als Christian einige Zeit später wieder vor ihr steht, kann sie nicht anders, als ihren Gefühlen nachzugeben und sich mit ihm in seiner Wohnung zu treffen. Von da an ist nichts mehr wie zuvor. Denn Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …
(Quelle: Goldmann Verlag)

- Vorsicht Spoiler -
Anfangs wollte ich dieses Buch nicht lesen, doch dann habe ich sehr viele gute Rezensionen gelesen und das Buch schließlich doch gelesen. Ich muss sagen, ich war sehr begeistert. Das Buch ist von Anfang an sehr fesselnd und es ist schwer das Buch aus der Hand zu legen. Ich wollte dann auch unbedingt weiter lesen und ein Tag später lagen die anderen Bände auch schon bei mir daheim.

Es fällt einem sehr leicht in diese anfangs für einen absurde Welt des BDSM einzusteigen, da auch die Protagonistin des Buches erst langsam in diese Welt eintaucht. Dies macht es nicht nur einfach zu lesen, sondern überrumpelt einen auch nicht sofort. Ich finde der Einstieg ist sehr gelungen. Auch die Tatsache, dass nicht erst groß erzählt wird, sondern gleich in die Geschichte eingestiegen wird. Anastasia springt für ihre Freundin Kate ein, die ein Interview mit dem Unternehmer Christian erkämpft hat. Durch den detailierten Schreibstil der Autorin, kann man sich alles genau vorstellen. Der Leser sieht was Ana sieht und das hat mir sehr gefallen. Was ich sehr interessant und angenehm zu lesen fand, war die Unterhaltung von Ana und Christian über die Mails, die immer mal wieder stattfand. Das hat den Lesefluss keineswegs gestört, da man durch die Mails ein wenig mehr Einblick hatte in die Denkweise von Christian und was Ana ihm bedeutet. Im weiteren Verlauf entwickelt sich die Beziehung zwischen Ana und Christian. Christian öffnet sich Ana mehr und mehr und Ana gibt sich diesem immer mehr hin. Lässt man allerdings die erotischen Szenen heraus, so würde sich das Buch um einiges verkleinern. Das macht es deswegen trotzdem lesenswert, doch literarisch nicht unbedingt wertvoll.

Das Cover ist finde ich an sich nichts besonderes. Die Blume hat absolut nichts mit dem Inhalt des Buches zu tun und keinen Bezug. Das Originalcover dagegen hat sehr wohl etwas mit dem Inhalt zu tun. Die Krawatte die darauf zu sehen ist, spielt eine mehr oder weniger wichtige Rolle im Buch. Ansonsten ist innerhalb des Buches keine besondere Aufmachung. Das ist aber auch ganz gut so, da es einfach nicht dazu gepasst hätte. 

Das Buch überzeugt vom ersten Satz an und man wird bis zum letzten Wort nicht müde weiterzulesen. Es macht Spaß und man kommt super mit, da es flüssig und einfach zu lesen ist. Ein sehr gelungenes Buch, mit vielen erotischen Szenen. Deshalb eher ab 16 Jahre geeignet, aber durchaus auch für alle Altersklassen darüber. Mich hat das Buch überzeugt und somit erhält es 5 von 5 Sternen.


Kommentare:

  1. Wow, deine Überschriften sind ja der Hammer! Voll schön <3 Ich überlege mir schon ur lange, ob ich das Buch lesen soll, ist mir halt ein bisschen zu viel Sadomaso und so, haha :D Aber irgendwie liests jeder :)

    Gegenbesuch? http://buechernixe.blogspot.de

    LG Laura!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Die hab ich selber mit Gimp zusammengebastelt...

      Wie ich oben geschrieben hab, wars bei mir genau so. Ich wollt es nicht lesen, weil ich auch irgendwie abgeschreckt war. Aber als ich erstmal angefangen hatte, kam ich nicht mehr davon weg. ;)

      Ich kann das Buch und auch die Folgebücher nur weiterempfehlen!

      Liebe Grüße
      fairytale

      Löschen