Frankfurter Buchmesse 2012 - Rückblick

Hallo liebe Leser,

ich entschuldige mich erst einmal dafür, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Ich hoffe ihr könnt mir verzeihen.

Ja, wie es scheint bin ich wohl "back from the Underground" oder auch eher zurück aus Frankfurt von der Buchmesse. xD So viel sei dazu im Vorraus gesagt: HAMMER! Aber um euch einen besseren Einblick zu verschaffen hier mehr...



Da ich ja an beiden Tagen zur FBM gehen wollte, bin ich schon am Freitag angereist mit meiner Mitfahrgelegenheit. Diese hat mich dann am Bahnhof abgesetzt, wo auch schon Heffa auf mich gewartet hat. Leider mit viel Verspätung, da wir vom Stau aufgehalten worden sind und so statt 2 Stunden 4 1/2 Stunden benötigt haben. Heffa war mir zum Glück nicht böse, also war das schon mal ein gelungener Anfang ins Wochenende. Wir sind dann zu ihr gefahren, da ich über das Wochenende dort einen Schlafplatz bekommen habe. (Danke, nochmal ;D)

Als wir Samstag Morgen dann total übermüdet aufgestanden sind, sind wir gleich sehr früh zur Buchmesse gefahren und haben uns in die Hallen gestürzt. Es war total aufregend die vielen Bücher zu sehen. *-*
Nach vielem Hin und Her telefonieren und schreiben, sind wir dann auch nach und nach auf die anderen Mädels getroffen. Zu erst einmal trafen wir Hasi, Jennifer & Yuna am Stand von LYX, die sich zu einer Signierstunde anstellten. Als wir dann so die Messehalle durchstreift sind, haben wir auch endlich Iseree getroffen die gerade ihr Handy malträtierte. xD Später ist dann auch noch Sani Feya zu unserer Gruppe gestoßen. Da es aber sehr anstregend ist in so einer großen Gruppe durch eine volle Messe zu laufen, haben sich kleinere Grüppchen gebildet. Immer wieder ist man sich aber an den "Standard-Ständen", wie Fischer zum Beispiel, über den Weg gelaufen und hat geplaudert, was man so alles errungen hat.
Mir und ein paar der anderen war es sehr wichtig unsere Blogs den Verlagen vorzustellen und ein wenig mit ihnen ins Gespräch zu kommen, da es wichtig ist gut mit diesen auszukommen und Verbindungen zu halten. Netterweise haben uns sogar ein paar Rezensionsexemplare geschenkt oder uns Adressen für die zuständigen Stellen gegeben. Dafür bedanke ich mich nochmals sehr herzlich.
Als der Tag sich dem Ende neigte und wir eine kleine Pause beim Fischer-Verlag eingelegt hatten, schallte der Dong durch die Hallen und eine Ansage kam, dass nun auch die Fachbesucher die Messe bitte verlassen sollten, da diese bald schließe. Also rafften wir unsere Sachen und verließen die Messe. Wir entschieden uns dazu, un mit den anderen zu Treffen und so saßen wir letztendlich gemeinsam am Bahnhof uns aßen noch etwas. So ging der erste Tag auf der Messe zu Ende. Leider mussten sich bald Sani Feya und ihre Begleitung verlassen, da sie noch eine längere Heimreise antraten. Auch von Iseree mussten wir an diesem Tag schon Abschied nehmen, da auch die am nächsten Tag früh wieder nach Hause musste.

Tag zwei begann für mich sehr hektisch. Ich musste schnell meine Sachen packen und mich fürs Cosplay richten. Leider verpassten wir dann erstmal die früheren Busse, aber das war nicht tragisch. Also kamen wir so gegen 10 Uhr auf der Messe an. Schon an den Eingängen war eine Flut von Besuchern, mit der wir nicht gerechnet hätten. Man kam fast nicht in die Messehallen hinein. Als wir es dann doch geschafft hatten, sind wir auch schon bald wieder auf Yuna, Jennifer & Hasi getroffen. Um 12 Uhr traf ich mich dann am Brunnen mit anderen Cosplayern. Wir machten ein kleines Fotoshooting und quatschten ein bisschen. Später hab ich mich dann erneut mit Heffa und den anderen getroffen. Wir streiften noch etwas durch die Hallen und gegen 15:30 Uhr traf ich mich dann am Ausgang mit meiner Mitfahrgelegenheit. Nach langer Suche nach dem Auto und Ausziehen unserer Cosplays, fuhren wir dann endlich los. Erneut landeten wir im Stau und waren erst mit sehr großer Verspätung wieder zu Hause.

Trotzdem war es ein wunderschönes Wochenende. Es hat mich sehr gefreut alle meine verrückten Mädels wieder zu sehen. Danke ihr, für das tolle Wochenende!

Liebe Grüße
eure fairytale

P.S.: Es wird später noch Bilder von meiner Ausbeute geben, evtl in Zusammenhang mit einem kleinen Gewinnspiel. Das wird sich noch zeigen...

Kommentare:

  1. "die gerade ihr Handy malträtierte" ... ich hätte es nicht besser ausdrücken können. Ich verfluche dieses Mistding immernoch! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja siehste mal wie gut ich weiß, wie du dich gefühlt hast :D

      Löschen
    2. das war echt zum kotzen. Das Ding liegt grad bei der Reparatur und wenn ichs wieder hab, dann gehn wir in 2 Wochen wieder hin und sagen, es is kaputt, weil dann können wir Nachbesserung ablehnen und sagen, wir wollen ein neues! Dann hab ich diese Scheißprobleme nich mehr! :D

      Löschen
    3. höhö böse Ise xD
      Aber ganu das würd ich auch amchen! Kauf dir ein Samsung :D

      Löschen
  2. "Heffa war zum glück nicht böse" ... oh wenn duuuu wüsstest xD Das rote in der BAHN Lounge war keine Farbe, falls du verstehst ;D

    Nein spaß. Ich hatte eher Angst, dass ihr niemals nach FFM finden würdet xD
    Es war wirklich ein sehr tolles Wochenende. Gut, dass du es nochmal so detailiert erfasst hast :D

    Bis spätestens in einem Jahr zur nächsten Messe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noahhh Heffa xDD So dumm sind wir nich xDD

      Jaa, also ich wär voll dafür das wir uns davor nochmal alle treffen ♥

      Löschen